Zahnimplantologie auf höchstem Niveau

Dr. Schlimbach und sein Praxisteam sind optimal darauf vorbereitet, Ihnen die jeweils bestmögliche Behandlung zu bieten.

Erfahrung

Mit seiner über 20-jährigen Erfahrung in der Zahnimplantologie ist Dr. Günther Schlimbach Ihr Ansprechpartner, wenn es um modernsten Zahnersatz & innovative Zahnmedizin geht.

Zur Zahnarztpraxis

Zertifiziert

Als zertifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI) sowie des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte ist Dr. Schlimbach stets genau über die neuesten Errungenschaften in diesem Bereich informiert.

Auf dem neusten Stand

Regelmäßige Fortbildungen, Tagungen & Seminare gehören bei diesem Team einfach dazu und sorgen für immer noch bessere individuelle Behandlungen & Behandlungsmethoden für unsere PatientInnen.

Direktimplantate

Hierbei handelt es sich um die modernste Form der Implantologie, die auch Sofortimplantation genannt wird. Denn mit dieser Technik ist es möglich, innerhalb ein und derselben Sitzung den verloren gegangenen Zahn zu ersetzen. Bei bereits bestehender Schleimhautperforation wird hier das Implantat direkt in das nun leere Zahnfach eingesetzt, also gegen die ursprüngliche Zahnwurzel getauscht. Das zu diesem Zeitpunkt noch vollständig vom frisch entfernten Zahn vorhandene Zahnfleisch & Knochenmaterial sorgt dafür, dass die auf das Implantat angebrachte Krone äußerlich nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden und das ästhetische Ergebnis damit meist sehr gut ist.

Ihre Entscheidung für eine Direkt- oder Sofortimplantation hilft außerdem, dem Knochenabbau zuvorzukommen und vermeidet damit unter Umständen langwierige Knochenaufbaumaßnahmen.

Das Praxisteam Dr. Schlimbach wendet auch diese Technik bereits seit geraumer Zeit erfolgreich an. Rufen Sie uns, schreiben Sie uns eine Nachricht und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. In ausführlichen, offenen & ehrlichen Gesprächen finden wir gemeinsam heraus, welche Behandlungsmethoden für Sie und Ihren individuellen Fall die Besten sind.

Besuchen Sie auch unsere Praxiswebseite

Das Implantologie-Team der Zahnarztpraxis

Dr. med. dent. Günther Schlimbach

Dr. med. dent. Günther Schlimbach

- Zahnarzt
- Zahntechniker
- Seit 1998 in der Forschung tätig
- Seit 2004 Curriculum an der
- Universität zu Köln
- Fachbereich Implantologie
- Seit 2005 zertifiziert nach BDIZ EDI

 Dr. Jörg Liebing

Dr. Jörg Liebing

- Freiberuflicher Facharzt für Anästhesie

 Holger Niethen

Holger Niethen


- Zahntechniker
- Präzisionstechniker für Keramik und Implantologie

Christiane Lütkehaus

Christiane Lütkehaus

- Zahntechnikerin für Stahl, Kunststoff und Keramik

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns unter 0221 631660

Informationen zum Thema Implantologie

Warum ein Zahnimplantat?

Wird es medizinisch notwendig einen bleibenden Zahn zu entfernen, stehen den PatientInnen mehrere Möglichkeiten offen, den verloren gegangenen Zahn (oder Zähne) ersetzen zu lassen. Die modernste Methode hierfür ist das Implantieren einer künstlichen Zahnwurzel, eben des Zahnimplantats. Dieses wird im Kieferknochen installiert und heilt bei normalem Behandlungsverlauf innerhalb weniger Wochen vollständig ein.

Was ist mit Knochenaufbau gemeint?

Bei einzelnen Patienten reicht manchmal die vorhandene Kieferknochenmasse nicht aus, um erfolgreich ein Implantat setzen zu können. Doch auch hier gibt es die Möglichkeit, diesen mittels eines Knochenaufbauverfahrens operativ aufzubauen und für eine erfolgreiche Implantation vorzubereiten.

Warum halten Implantate?

Die Zahnimplantologie ist unter anderem deshalb so erfolgreich & beliebt bei unseren PatientInnen, weil dem menschlichen Körper etwas Wunderbares gelingt: Wenn das Implantat einmal gesetzt worden ist, beginnen die umliegenden Knochenzellen schnell damit, in die (unter dem Mikroskop) raue Oberfläche des Implantats hineinzuwachsen und eine feste Verbindung zu etablieren. Zahnmediziner nennen diesen Vorgang Osseointegration. Der Begriff leitet sich aus dem Lateinischen ab, von ‚Os‘ – ‚Knochen‘ & ‚Integrare‘ – ‚einbinden‘ bzw. ‚Einheit‘. Auf das eingeheilte Implantat wird im Anschluss dann der eigentliche Ersatzzahn, die Zahnkrone, fest installiert und sorgt dafür, dass Sie wieder herzhaft & mit Genuss zubeißen können.

Das Implantat-Material

Moderne Implantate bestehen alle aus dem gleichen Material: hochreinem Titan. Dieses weist Eigenschaften auf, die es für den Einsatz in der Implantologie, also letztlich im menschlichen Körper, besonders geeignet macht. Titan in diesem äußerst reinen Zustand, wie es bei unseren Zahnimplantaten verwendet wird, ist hoch biokompatibel & gewebefreundlich: Es wird von Knochen und umgebendem Gewebe hervorragend angenommen und hat so gut wie keinerlei allergenes Potenzial.

Eingenschaften von Titan

Die Wahrscheinlichkeit einer Abstoßung der Implantate durch den Körper ist statistisch extrem gering. Das seit dem Jahr 1940 industriell herstellbare Metall Titan wird in der Chirurgie bereits seit Jahrzehnten intensiv & erfolgreich genutzt, entsprechend viele (positive) Erfahrungswerte liegen dazu heute vor.

Kontaktieren Sie uns

Anschrift

Buschfeldstr. 31
51067 Köln

Rufen Sie uns an

Zahnarztpraxis und Labor
0221 631 660
Zur Praxiswebseite

Öffnungszeiten

Montag
8:00 – 13:00 u. 14:00 – 16:00
Dienstag
8:00 – 13:00 u. 14:00 – 16:00
Mittwoch
8:00 – 13:00
Donnerstag
8:00 – 13:00 u. 14:00 – 16:00
Freitag
8:00 – 13:00

Kontaktformular